Herzlich Willkommen!

City Ring Kirchheim: Ein Name für über 100 Firmen

 

Goldene Oktobertage

 

Der City Ring stellt vom 30. September bis 3. Oktober wieder seine Goldenen Oktobertage auf die Beine.

 

Auftakt ist am Donnerstag, 30. September, mit unserer Apfel-Aktion. So lange der Vorrat reicht, werden die teilnehmenden Händler ihren Kunden einen Apfel zum Einkauf dazu geben.

 

Weiter geht es am Freitag mit unserem beliebten Kindertag auf dem Marktplatz. Von 11 bis 17 Uhr werden verschiedene Gruppierungen und Firmen an ihren Ständen Aktivitäten für die kleinen Besucher der Stadt anbieten.

 

Am Sonntag ist ebenfalls wieder richtig was los in der Stadt. Am Vormittag findet der Kinder- und Jugendflohmarkt statt; dieses Mal allerdings nicht in den Straßen der Innenstadt, sondern konzentriert auf dem Rollschuhplatz. Unter Einhaltung der Maskenfplicht können hier Stände im gebotenen Abstand mit Spielzeug und sonstigen Waren für und von Kindern aufgebaut werden. Wer einen Stand aufbauen möchte, kann sich unter Telefon 07021-8047278 oder per Mail an flohmarkt@einfachsohalt.online anmelden.

 

 

Ab 12.30 Uhr ist dann wieder Verkaufsoffener Sonntag in Kirchheim. Bis 17.30 Uhr haben die Geschäfte geöffnet und laden zum gemütlichen Bummeln in den schönen Straßen und Gassen ein.

 

 

 

 

___________________________________________________________________________

 

15. Mitternachtsshopping

 

Mitternachtsshopping

 

Am Freitag, 10. September, stellen zahlreiche Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister des City Ring die nunmehr 15. Auflage des Mitternachts-Shoppings in Kirchheim unter Teck auf die Beine. Für alle Kunden aus Nah und fern soll dieser Abend ein zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Aus dem Veranstaltungskalender der Stadt ist dieses Event nicht mehr wegzudenken. Nach einem Jahr Pause gibt es nun in der Kirchheimer Innenstadt wieder bis 24 Uhr ein vielfältiges Rahmenprogramm mit interessanten Hausaktionen, faszinierenden Walking-Acts, Livemusik, kulinarischen Genüssen und einem krönenden Abschluss.

Ein gemütlicher Streifzug durch die in warme Farben getauchten Quartiere, die in Gelb, Grün, Blau, Rot und Lila erstrahlen, wird an diesem Abend eines sicherlich nicht – langweilig! Die Mitglieder des Kirchheimer City Rings fahren ein abwechslungsreiches Programm auf und möchten mit Sonderangeboten, interessanten Vorführungen und Modeschauen, aber vor allem mit der gewohnt kompetenten Beratung für unvergessliche Stunden und einen entspannten Abend im gewohnt angenehmen Ambiente sorgen.

Doch damit das Durchschnaufen zwischendrin mindestens genauso spannend bleibt, hat sich die Kirchheimer Händlergemeinschaft City Ring wieder einiges einfallen lassen. In diesem Jahr wird eine Weiße Fee von „Fairytales“ in den Gassen unterwegs sein und für magische Momente sorgen. In märchenhaften Kostümen, riesengroß auf Stelzen, mischt sich das Fabelwesen unter die Menschen, bringt sie zum Staunen, Lachen, verschenkt ihre Schätze und erschreckt vielleicht auch so manchen. Die Momente der Verzauberung, die die Fee hinterlässt, werden sicherlich noch lange in den Herzen der Menschen nachklingen. Für Action sorgen dagegen ein LED-Kugel-Jongleur, eine LED-Figurenläuferin und ein LED-Clown, der ab 22 Uhr sein „Unwesen“ in der Stadt treiben wird. Nicht weniger eindrucksvoll dürften die musikalischen Darbietungen sein, die an verschiedenen Orten in der Stadt geplant sind. Beim Café Riva verwöhnt die Band “Last Orders” die Zuhöhrer mit Rock- und Popmusik, beim Wachthaus heizen “Sandy & Friends” den Besuchern ein, in der Metzgerstraße gibt es Beats vom DJ-Pult, bei Fashion Mania in der Max-Eyth-Straße wird ein DJ von Livegesang begleitet, das “Jazz Duo” ist ebenfalls in Kirchheim zu Gast und auf dem Platz der Kleinen Freiheit sind “Wishpower” zu hören. Wenn die Gruppen ihre letzten Lieder beendet haben, wird es auch bald schon Zeit für den Nachtwächter, der mit seinem Lied den Schlusspunkt unter einen hoffentlich rundum gelungenen Abend setzt. Auf den Geschmack gekommen? Dann schauen Sie einfach vorbei – am 10. September in der Innenstadt von Kirchheim unter Teck.

 

Im Teckcenter warten zudem spannende Lesungen auf die Besucher.

Jede Lesung dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Die Autoren lesen bei jeder Lesung andere Texte. In den Pausen gibt es musikalische Untermalung.

17.00 Lesung mit Tanja Mairhofer (Für Kinder)

17.30 Lesung mit Thomas Bauer

18.00 Lesung mit Mitzi Irsaj

18.30 Lesung mit Moses Wolff

19.00 Lesung mit Tanja Mairhofer

19.30 Lesung mit Thomas Bauer

20.00 Lesung mit Mitzi Irsaj

20.30 Lesung mit Moses Wolff

21.00 Lesung mit Tanja Mairhofer

21.30 Lesung mit Thomas Bauer

22.00 Lesung mit Mitzi Irsaj und Moses Wolff

________________________________________________________________________________________

 

Verkaufsoffener Sonntag

Die lange Zeit des Wartens hat endlich ein Ende: Am Sonntag kann der erste Verkaufsoffene Sonntag des Jahres stattfinden. Die Händler in der Kirchheimer Innenstadt freuen sich bereits darauf, ihre Kunden von 12.30 bis 17.30 Uhr in lockerer Atmosphäre und bei hoffentlich schönem Wetter begrüßen zu dürfen. Ausgefallene

Mode, die neusten Trends, kompetente Beratung, spezielle Aktionen und ein schönes Ambiente laden zum Verweilen ein. Zudem startet der diesjährige Sommerschlussverkauf, und die Chancen auf besondere Schnäppchen sind groß.

Neben den offenen Geschäften sind im Rahmen des Kirchheimer Sommers noch weitere Aktionen geplant. Zum Beispiel wird es an der Lauterbrücke beim Stadtkino eine Aktion der Feuerwehr geben, bei der sich die jungen Besucher an Spritzübungen ausprobieren können. Mit Star-Jongleur Daniel Hochsteiner wird zwischen 11 und 16 Uhr einer der besten Tempo-Tennis-Jongleure der Welt in der Kirchheimer Innenstadt unterwegs sein, und neben den Basketballern des VfL Kirchheim, die mit einem Stand vertreten sind, ist auch eine musikalische Untermalung angedacht.

Es ist also was los in der Stadt. Kommen Sie vorbei und genießen Sie die Zeit.

 


 

 

Schaufenster-Dekoration

Trotz und gerade auch wegen der aktuellen Situation haben wir unsere Schaufenster aufgehübscht und hoffen so, die Innenstadt ein wenig freundlicher gestalten zu können.

 

 


 

 

Service Siegel überreicht

     

Es ist vollbracht: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden am 15. Juli die Service Siegel-Urkunden an die teilnehmenden Mitglieder des City Rings übergeben. 32 Firmen aus Kirchheim hatten sich (erneut) der Herausforderung gestellt, den diversen Kriterien gerecht zu werden, die für die Zertifizierung notwendig sind. Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader ließ es sich nicht nehmen, im kleinen Saal der Stadthalle persönlich jedes einzelne Siegel zu überreichen. Vom Autohaus über Modegeschäfte und Gastronomen bis hin zum Optiker oder Tattoo-Studio reicht die Bandbreite der Firmen. „Unglaublich, dass wir das Siegel schon zum sechsten Mal und damit also schon seit zwölf Jahren überreichen“, sagte der City Ring-Vorsitzende Karl-Michael Bantlin nicht ohne Stolz. Er verwies dabei auch auf den Wandel, den das Siegel im Laufe der Zeit erlebt hat. „Heute kommen auch die Sozialen Medien vor, das war zu Beginn noch uninteressant.“ Als „Bekenntnis zur Qualität“ bezeichnete OB Bader das Siegel und bescheinigte der Kirchheimer Innenstadt ein hohes Maß an Attraktivität. „Dafür werde ich von vielen anderen Oberbürgermeistern beneidet“, erzählte er strahlend.

Das Service Siegel hängt in den zertifizierten Betrieben sichtbar für die Kundschaft aus. Sprechen Sie Ihren Händler gerne darauf an.

Warum überhaupt City Ring?

Der City Ring ist die Interessenvertretung des Kirchheimer Handels in verschiedenen Gremien
(z.B. Wirtschaftbeirat, sachkundige Bürger Finanzausschuss/Technischer Ausschuss)

• Der Vorstand ist regelmäßig bei Jour fixe-Terminen mit der Oberbürgermeisterin und der Stadtverwaltung

• Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Kirchheimer Stadtmarketing/ Wirtschaftsförderung

• Mitglieder erhalten frühzeitige Erst-Informationen über Aktionen und Planungen

• Für Mitglieder gibt es kostengünstige Werbeaktionsteilnahme mit hoher Reichweite

• Umfangreiche Teilnahmemöglichkeiten an Seminaren für Mitarbeiter durch zertifizierte Trainer und Testkäufen

 

• Mitglieder bestimmen das positive Image Kirchheims durch aktives Stadtmarketing mit Möglichkeit zur Teilnahme an kostenlosen/kostengünstigen Infoveranstaltungen

• Ständiger Austausch zwischen Mitgliedern und Ausschuss über „City Ring-Kümmerer“

• Die Beiträge sind der Betriebsgröße/Mitarbeiter-Zahl angepasst

• Möglichkeit der redaktionellen Vorstellung von CR-Mitgliedern im „Kirchheimer Markt“

• Erteilung des Service-Siegels 

• Das gute Gefühl kein Trittbrettfahrer zu sein

 

Wirken hinter den Kulissen

All diese Aktionen sind nach außen sichtbar und erlebbar. 

Die Arbeit im Hintergrund sollte deshalb nicht unerwähnt bleiben. Mitglieder des Vorstands und Ausschusses führen Gespräche mit Verantwortlichen der Stadtverwaltung und verschiedensten politischen Gremien und nehmen an Podiumsdiskussionen teil. Natürlich immer im Interesse des Handels und der Stadtentwicklung Kirchheims. Für die Einkaufsqualität einer Stadt steht das Verkaufspersonal, für die der City Ring Vortragsveranstaltungen und Schulungen organisiert.

Im Wettbewerb der Mittelzentren

Warum braucht Kirchheim eine starke Einzelhandelsgemeinschaft?

Der Wettbewerb der Mittelzentren hat zugenommen. Esslingen, Nürtingen und Göppingen versuchen ebenso wie Kirchheim, Kaufkraft aus dem näheren und weiteren Umland anzuziehen, ganz zu schweigen von Stuttgart. In diesem Wettbewerb gilt es für alle Interessensgruppen, für den Handel, das Gewerbe und die Stadtverwaltung, sich zu behaupten. Denn eine attraktive Stadt steigert die Lebens- und Wohnqualität und trägt somit als weicher Faktor einen erheblichen Teil zur Standortsicherung bei. Wenn dann wiederum gesunde Industrie- und Handelsunternehmen ansiedeln, kann sich dies nur positiv auf die Stadt Kirchheim unter Teck auswirken.

Für Veranstaltungsvielfalt in Kirchheim

Sämtliche Aktionen und Veranstaltungen müssen konzeptionell geplant, gestalterisch aufbereitet und drucktechnisch umgesetzt werden. 

Von der Ideenfindung bis zur Ausführung. Ganz gleich ob es sich um die Verkaufsoffenen Sonntage, das Mitternachtsshopping oder Osteraktionen handelt. Zur Weihnachtszeit werden vom City Ring zum Beispiel Weihnachtsbäume, Laternen und Rentiere zur Verschönerung der Innenstadt organisiert. Die „Goldenen Oktobertage“ gehören zu den Veranstaltungshöhepunkten und müssen gut vorbereitet und vermarktet werden. Die positive Resonanz der Besucher Kirchheims zeigt, dass sich der Einsatz lohnt!

Geschäftsstelle

Sandra Langguth

Tel.: +49 7021 9491696
Fax: +49 7021 9974991

langguth@cityring-kirchheim.de

Zuständigkeitsbereiche:
Ausschreibungen
Sondernutzung
Mitgliederbetreuung
Service Siegel
Öffentlichkeitsarbeit

Sandra Schöne

Tel.: +49 7021 9316919
Fax: +49 7023 741045

schoene@cityring-kirchheim.de

Zuständigkeitsbereiche:
Rechnungswesen
Kigu